Schon gewusst....?! Colomba - Der traditionelle Osterkuchen aus Italien!

“Colomba” ist ein traditioneller, italienischer Osterkuchen, in Form der Friedenstaube.
Der Originalteig wird aus Mehl, Eiern, Butter, Zucker und kandierten Orangenschalen hergestellt. Eine Besonderheit ist die knusprig gebackene Kruste aus Mandeln und Zucker.
Die Colomba wird üblicherweise zum Osterfest gebacken, geschmückt und an Verwandte, Freund und Bekannte verschenkt.

Ihr Ursprung ist von Legenden umhüllt. Eine erste Auffassung datiert sie um die Zeit der Langobarden, genauer gesagt um das 6. Jahrhundert und zwar in der Gegend von Pavia. Nach der Belagerung der Stadt wurde dem damaligen langobardischen König Alboino als Zeichen des Friedens ein süẞes Brot in Form einer Taube angeboten. (Quelle: italian-traditions.com)

Eine andere Legende geht auf die Schlacht von Legnano im Jahre 1176 zurück. Damals sollen bei den Mailänder Truppen zwei Tauben gelandet sein – dies wurde als göttlicher Beistand gedeutet. Zur Erinnerung an dieses Ereignis werden jedes Jahr in der Basilika San Simpliciano in Mailand zwei Tauben freigelassen. (Quelle: Wikipedia)

Wir haben feine Sorten dieses berühmten Osterkuchens für euch ausgesucht.
Für ein genussvolles Osterfest!

Kategorien