Die Welt der Schaumweine - Conegliano Valdobbiadene

Den Erzeugern der Conegliano Valdobbiadene DOCG gelingen Schaumweine von anerkannter und außergewöhnlicher Qualität, von besonderem Charakter und Geschmack. Auch landschaftlich hat das Gebiet einiges zu bieten – und so ist es nicht verwunderlich, dass die Weinberge um die Gemeinden Valdobbiadene und Conegliano im Juli 2019 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurden.

Einzigartiges Gebiet
Das einzigartige Gebiet Conegliano Valdobbiadene erstreckt sich auf einer 50 km von Venedig und ca. 100 km von den Dolomiten entfernten Hügellandschaft. Der Weinbau hat hier uralte Wurzeln, die erste schriftliche Darlegung, die mit dem Prosecco verbunden ist, geht auf 1772 zurück. Seit der Einführung der DOC im Jahr 1969, ist das Produktionsgebiet auf 15 Gemeinden begrenzt geblieben.

Früher war der Name „Prosecco“ die Rebsorte, aus welcher der gleichnamige Schaumwein hergestellt wurde. Dies führte aber zu Billigweinen, die dem Image schadeten.
Aus diesem Grund wurden vor einigen Jahren die Regeln verschärft: Prosecco ist nun die Herkunftsbezeichnung. Prosecco DOC bezeichnet all jene Schaumweine, die aus der Provinz Treviso in Venetien stammen. Die historische Heimat des Schaumweines, also jene 15 Gemeinden zwischen Conegliano und Valdobbiadene, ist nun als DOCG klassifiziert – als höchste Qualitätsstufe Italiens.

Einzigartiges Mikroklima
Die Lage zwischen Meer und Voralpen sorgt für mildes Klima mit einem Jahresmittel von 12,3°C und einer konstanten Belüftung, welche die Trauben nach Niederschlägen schnell wieder trocknen lässt. Es gibt hier häufig Sommerschauer und einen durchschnittlichen Niederschlag von 1250 mm. Die Hügel verlaufen von Osten nach Westen, d.h. die Weinberge haben damit eine bestmögliche Sonnenausrichtung. Die Nordhänge sind in den meisten Fällen mit Waldbestand.

Arbeiten in den Weinbergen von Valdobbiandene
Mindestens 600 Arbeitsstunden stecken hier jährlich in der Bearbeitung eines Weinbergs, viermal so viel, wie man im modernen mechanisierten Weinbau benötigt. Deshalb sind die Unternehmen hier meistens eher klein, häufig handelt es sich um Familienbetriebe. So sind im Conegliano Valdobbiadene mehr als 3000 Winzer tätig.


Ein Blick in unser Sortiment…
Ca´Salina und Foss Marai zählen zu den besten Prosecco-Weingütern in Valdobbiadene. So einzigartig wie das Gebiet auf dem sie gedeihen, so einzigartig sind auch die Schaumweine. Fruchtig, leicht und harmonisch. Mit dem Aroma von Akazienblüten, das für Prosecco-Trauben so charakteristisch ist.
Exklusiv für Grocceria abgefüllt wurde „Le Casotte“ von Marsura, ein von Uwe Schiefer persönlich ausgesuchter Prosecco. Aromatisch und fruchtig im Geschmack, perfekt als Aperitif, zu Fisch und Meeresfrüchten. Der ideale Sommerbegleiter!

Kategorien