Mario Fongo - knuspriger Genuss aus dem Piemont

Mario Fongo - eine lange Liebesgeschichte

"Il panatè", so nennen die Menschen im Piemont ihren Dorfbäcker, und Mario Fongo identifiziert seine Firma immer noch gern mit diesem Begriff. Jeden Tag werden hier köstliche Brotspezialitäten nach alter Tradition gebacken werden. Ein Ansatz, der seine Tätigkeit von Anfang an inspiriert hat.
Die Geschichte des Unternehmens ist eng mit der der kleinen Stadt Rocchetta Tanaro im Herzen der Provinz Asti verbunden, in der 1945 die erste Dorfbäckerei eröffnet wurde. Hier begann die "lange Liebesgeschichte“ der Familie Fongo. Eine Geschichte, geprägt von Leidenschaft, Hingabe und Opferbereitschaft.
Mario Fongo übernahm 1993 die Bäckerei und perfektionierte sein Rezept für die berühmten
„Schwiegermutterzungen®“, ein köstliches, knuspriges Fladenbrot. Seine unverwechselbaren "Zungen" werden von anderen Spezialitäten flankiert, wie z.b. seinen von Hand gedrehten Grissinis, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen hergestellt werden, um an die Aromen des Mittelmeers zu erinnern.

DAS UNTERNEHMEN HEUTE
Von der gleichen Leidenschaft bewegt, die Mario Fongo und seine Frau Vittoria dazu veranlasste, ihr Unternehmen zu gründen, wird das Unternehmen jetzt von Giovanni und seiner Frau Marta geführt. Die „Schwiegermutterzungen®“ sind mittlerweile zu einer Marke geworden, die weltweit geschätzt wird. Nach diesem Erfolg arbeiten Mario und Giovanni ständig daran, die Wünsche ihrer Kunden zu erfüllen, indem sie neue Rezepte in ihren Produktkatalog aufnehmen.
Das Unternehmen hat seinen Sitz immer noch in Rocchetta Tanaro, aber der Produktionsbereich wurde erweitert, um der wachsenden Marktnachfrage gerecht zu werden. Wie in der Vergangenheit wird täglich gebacken, um Produkte zu garantieren, die immer frisch sind und nach hausgemachten Methoden hergestellt werden.

DAS GEHEIMNIS DER QUALITÄT
Die Liste der Zutaten ist kurz: Mehl, Wasser, Öl (oder Schmalz), Salz und Hefe. Alle Zutaten werden sorgfältig ausgewählt – nur Mehl von höchster Qualität und Olivenöl extra vergine aus Italien werden verwendet. Keine Konservierungsstoffe oder andere Zusatzstoffe.
Die Verwendung starker Mehlmischungen sorgt dafür, dass der Teig perfekt aufgeht, ohne seine Elastizität zu verlieren. Die Mischung verschiedener Mehle, die in Zusammenarbeit mit vertrauenswürdigen Müllern ausgewählt wurde, verleiht Fongo-Produkten je nach Mischung einen einzigartigen Geschmack, egal ob es sich um Mehl vom Typ 0, Typ 00, Vollkornmehl oder Maismehl handelt.


Mario Fongo - Via Case Sparse, Piana 17, 14030 Rocchetta Tanaro, Asti, Piemont, Italien.
www.mariofongo.com

Kategorien